Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Neue Seite 1

Das rudge.de- Forum

 

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 4 Antworten
und wurde 1.253 mal aufgerufen
 Restaurierung/Restoration
GPrudge Offline



Beiträge: 39

06.04.2010 14:43
brumm rudge ???????? Antworten

wer kennt diese teile hintere schwinge passt oben genau bei rudge rahmen stammt von münch plakette ist auf dämpfer vorhanden weiss jemand wie es genau befestigt wurde
vordere gabel hat 45 mm durchmesser und ist eine dowty^LUFTFEDERGABEL ca. 47- 50 wie sie in velocette KTT mk 8 verwendet wurde laut aufzeichnung wurde die auch bei rudge verwendet?
zylinder alu G.P

Angefügte Bilder:
100_2358_08.jpg   100_2359_09.jpg   100_2362_06.jpg   100_2371_09.jpg   100_2373_09.jpg   100_2377_09.jpg  
rudge.de Offline




Beiträge: 539

07.04.2010 21:16
#2 RE: brumm rudge ???????? Antworten

Servus Gerhard,
hast Du die Teile jetzt vom Franz gekauft?
Also mein Kenntnisstand ist das der Hojnik Frant beim Heinrich Sepp unter Anderem diese Teile gekauft hat. Möglicherweise sind diese Teile oder zumindest ein Teil davon beim Bau der sogenannten Brumm-Rudge des Herrn Prof. Dr. Helmut Krackowizer übrig geblieben.

Die Münch Plaketten stammen vom Vater von Friedel Münch (Erbauer der berühmten Münch-Motorräder). Leider hat Friedel Münch bedingt durch seine schwere Krankheit keinerlei Erinnerung mehr an diese Hinterradfederung.

Wenn Du auf meiner Homepage die Brumm-Story betrachtest wirst Du feststellen das die Nachkriegsbrumm Hinterradfederung hatte, es könnte also sein das das die Federung der Nachkriegsbrumm ist.

Allerdings hatte die Nachkriegsbrumm einen späten Rahmen, keinen TT-Rep oder Frontmagnet-Rahmen

Die Brumm hatte vor dem Krieg eine BMW R5 Gabel, die Nachkriegstelegabel hat Faltenbälge schaut aber trotzdem anders als diese Gabel aus... es gibt aber noch eine zweite Telegabel soweit ich mich erinnere

schöne Grüße

Andreas

GPrudge Offline



Beiträge: 39

07.04.2010 21:56
#3 RE: brumm rudge ???????? Antworten

danke andreas teile sind von franz war ein guter kauf viele intressante teile die nicht mehr an jeder ecke liegen
was für rahmen wurde da verwendet und motor mit magnet hinten oder ??
werde mir sicher das teil zusammenbauen wenn es geht möglichst stilgerecht vielleicht sogar mit zwei-vergaser kopf wenn das mit KTT abgeschlossen ist gruss gerhard

Angefügte Bilder:
100_2152.jpg   100_2343.jpg   100_2348.jpg  
rudge.de Offline




Beiträge: 539

09.04.2010 20:56
#4 RE: brumm rudge ???????? Antworten

Hallo Gerhard,
vielleicht bist Du am Grossglockner dann kann ich Dir ein paar Details zeigen.
die Velo schaut ja schon ziemlich vollständig aus
schöne Grüße
Andreas

rudge.de Offline




Beiträge: 539

07.10.2013 08:25
#5 RE: brumm rudge ???????? Antworten

am Rudgetreffen gesehen...

«« Tachoantrieb
 Sprung  
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de
Datenschutz