Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Neue Seite 1

Das rudge.de- Forum

 

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 6 Antworten
und wurde 2.022 mal aufgerufen
 Aktuell/ Actual
rudge.de Offline




Beiträge: 531

22.03.2007 22:51
Rennkolben / race piston 350 antworten

* Kolben: Es handelt sich um einen Rennkolben für die 350-er, wurde nach Originalkolben und Zeichnung in Punkto Kompressionshöhe und Gewicht nachgebaut aber modernisiert mit Ölabstreifer, steiferer Kolbenform. Es handelt sich um geschmiedete Rennkolben von Arias USA

http://www.ariaspistons.com/ (nur zur Info über den Qualitätsstandard, bestellen können Sie dort den Kolben erst ab einer Stückzahl von 10)

Es wurde nur eine kleine Stückzahl gefertigt, für Zylindermaße 70,15mm 70,30mm und 70,45 mm. Bei größerem Zylinder muss ein Liner eingesetzt werden. Es wurde nur eine kleine Stückzahl angefertigt. Bei Interesse setzen Sie sich bitte mit mir in Verbindung.
* Piston: It is a racing piston for the 350, it was made to the original dimensions and weight but improved with oilscraper and a stiffer skirt. Available for the following bore diameters: 70,15mm 70,30mm and 70,45 mm. If you have a bigger bore you could use a liner. These are CNC- made from forged material by ARIAS USA

http://www.ariaspistons.com/ (only for information about the qualiy standard, direct order via Arias needs a minimum batch of 10)

only a small batch was made. If you are interested please let me know.

Angefügte Bilder:
racepiston.jpg  
cocico Offline



Beiträge: 13

10.10.2009 23:48
#2 RE: Rennkolben / race piston 350 antworten

Hallo,

ich suche einen Kolben für eine Rudge 350 von 1932 - kann ich diesen Kolben dafür verwenden ? (ich fahre keine Rennen...). Hatte einen Kolbenfresser, das Maß war wahrscheinlich 70,15, muß aber nochmal genau messen.
Was kostet dieser Kolben ? Welches Kolbenlaufspiel sollte eingestellt werden ?


Gruß
Rolf

rudge.de Offline




Beiträge: 531

11.10.2009 10:10
#3 RE: Rennkolben / race piston 350 antworten

Hallo Rolf,
der Kolben kann dafür verwendet werden. Spiel für den 350-er schätze ich auf 0,15mm Einbauspiel. Verschleißmaß bei ca. 0,30mm. Die 500-er hat ein Einbauspiel bei Originalkolben von 0,18mm ich bin für Rennen auf 0,25mm gegangen und hatte keinerlei Probleme damit.
Es sollte auf jeden Fall die Ursache des Fressers ermittelt werden (zu eng, schief gelaufen, zu mager, Falschluft)

vielleicht kannst Du Bilder einstellen, vielleicht reicht nachhonen des Zylinders, freimachen der Ringe, egalisieren der Fressspuren.
Ich hab nur zwei Kolben, die ich eigentlich für mich aufheben wollte. Aber ich schau mal nach den Maßen und melde mich per PM
Gruß
Andreas

cocico Offline



Beiträge: 13

11.10.2009 19:50
#4 RE: Rennkolben / race piston 350 antworten


Hallo Andreas,

vielen Dank für die prompte Antwort ! Ursache des Fressers war wahrscheinlich Überhitzung wg. zu mager. Ich hatte das Motorrad mit einer 180er Hauptdüse gekauft (ohne das zu wissen), sie lief hier im Flachland gut damit. In den Dolomiten war sie allerdings obenherum viel zu fett und hatte Aussetzer. Lt. Handbuch sollte sie eine 140er Düse haben, ich habe eine 150er eingebaut, damit lief sie gut in den Bergen. Habe dann (leider) nicht zurückgebaut auf die 180er, nachdem ich wieder zurück war, ich fürchte, das war ein Fehler.
Der Fresser ist ziemlich kapital, auf Druck- und Gegendruckseite, der erste Ring ist fest und total überschmiert. Mit dem Kolben ist wohl nix mehr zu machen (s. Bild). Der Zylinder würde durch Honen wohl wieder sauber, fragt sich nur, bei welchem Maß ich dann lande. Werde morgen mal genau messen und mich wieder melden.

Gruß
Rolf

rudge.de Offline




Beiträge: 531

11.10.2009 20:27
#5 RE: Rennkolben / race piston 350 antworten

o.k. das mit der Düse ist plausibel. Beim Kolben wäre wichtig ob er am Hemd noch seine Form hat also nicht dünner geworden ist, weil er ja durch das Hemd geführt wird. Oben dichten die Ringe, könnte noch gehen. Hab Dir auch ne e-mail geschrieben

cocico Offline



Beiträge: 13

19.10.2009 23:17
#6 RE: Rennkolben / race piston 350 antworten

so, ich habe jetzt mal Zylinder und Kolben gemessen. Es sieht so aus, als ob schon das größte Übermaß drin ist, der Zylinder hat 70,55 und der Kolben unter der Bolzenebene 70,4 mm. Gibt es noch Kolben mit größerem Maß ? Ansonsten würde der Zylinder mit geringfügigem Aufmaß wieder sauber, sodass es auch ein guter 70,4 mmm-Kolben nochmal täte. Hast Du vielleicht was gebrauchtes, sodass ich Deine wertvollen Rennkolben nicht angreifen muss.
Der Kolben ist übrigens von SPECIALLOID, weiß nicht, ob das ein Original ist.

Gruß
Rolf

rudge.de Offline




Beiträge: 531

20.10.2009 08:18
#7 RE: Rennkolben / race piston 350 antworten

Hallo Rolf,
von den ARIAS- Rennkolben habe ich einen für 70 mm Bohrung, der nutzt Dir nichts ist nur für neue oder ausgebuchste Zylinder.
Und einen für 70,43mm Bohrung der reicht dann leider nicht.
Von den normalen Kolben habe ich nur gebrauchte in folgenden KOLBEN!-maßen 69,66mm, 70,8mm, 71,22 mm. Das bringt wieder nichts weil Du dann wieder aufbohren müsstest, was für einen gebrauchten Kolben etwas zweifelhaft ist.

Ich kann noch mal schauen ob ich zu einem meiner Kolben den passenden Zylinder habe.
Alternativ kannst Du ja schon mal nach einen 70,4 mm Kolben suchen.
Gruß
Andreas

 Sprung  
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de