Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Neue Seite 1

Das rudge.de- Forum

 

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 4 Antworten
und wurde 429 mal aufgerufen
 Wichtige Information
toboldlager Offline




Beiträge: 10

26.05.2009 19:24
Schlüsselweiten und Dichtringe für 500ccm Ulster Antworten

Schön guten Abend benötige dringend information über dichtringe für den Ölvorlauf und Rücklaufleitung Motorseitig wo bekommt man was passendes ??? Wo gibt es richtig passend zöllisches Werkzeug ???
Und wieviel Öl gehört in den Öltank hinein ??? Objekt ist ein 500ccmRudgeUlster Baujahr 1936 , Interessant wäre auch neue Kupplungsscheiben !!!
MFG Tobold

rudge.de Offline




Beiträge: 539

26.05.2009 21:06
#2 RE: Schlüsselweiten und Dichtringe für 500ccm Ulster Antworten

genau passendes zollwerkzeug gibt es in england auf dem teilemarkt(vielleicht auch im englischen ebay)... das amerikanische zollwerkzeug für harleys von luis und so passt nicht weil das andere normen hat... auf meinem passenden steht glaube ich ein w drauf... kann noch mal schauen
öltank kannst du ungefähr dreiviertelt voll machen, wenn alles öl heraussen ist, das öl wird immer nach probelauf kontrolliert weil der motor das öl in den tank zurückpumpt
kupplungsscheiben kannst du dir bei bestimmten anbietern bekleben lassen, in england gibts sogar beläge die mit öl fertig werden sollen... hab das aber noch nicht probiert weil ich in meinen rennern jawa-kupplungen fahre oder altes original-material
gruß
andreas

toboldlager Offline




Beiträge: 10

27.05.2009 20:48
#3 RE: Schlüsselweiten und Dichtringe für 500ccm Ulster Antworten

Denn öltank habe ich aufgefüllt das resultat war eine Ölpütze unter der Rudge . Im Öltank ist aber trotzdem noch 1\4 vom öl drin . Wo bekommt man Kupferdichtringe für die BSW-Bolzen her??
Die originalen Beläge sind ja aus kork ne. Aber so wies scheint passen noch andere Fabrikate dran oder ??? Was für Mineralöl würdes du nehmen ???

rudge.de Offline




Beiträge: 539

28.05.2009 08:05
#4 RE: Schlüsselweiten und Dichtringe für 500ccm Ulster Antworten

als öl 40-er oder 50-er einbereichsöl, gibt es beim ölhändler, landmaschinenhändler, 50-er öl auch bei louis als motoröl für harleys
kupferringe hab ich im kfz-großhandel gekauft
du musst auch schauen, oft sind die auflageflächen für die dichtringe nicht mehr so toll.
die originalen rohrleitungen vibrieren sich oft lose
besser aber nicht original sind gummischläuche (natürlich spezielle), kann dir neue hohlschrauben und ringstutzen liefern, ggf. auch schläuche pressen
je nachdem wie die ölpumpe steht und wie dicht das ganze noch ist... führt es über kurz oder lang zum vollaufen des kurbelgehäuses und zum ölaustritt richtung primärtrieb
manche installieren deswegen einen ölhahn, den darf man aber nie vergessen
gruß
andreas

toboldlager Offline




Beiträge: 10

28.05.2009 18:02
#5 RE: Schlüsselweiten und Dichtringe für 500ccm Ulster Antworten

Wäre es also Ratsam die hohlschrauben mit Sicherungsmittel einzukleben ? Die Ölpumpe ist doch wie eine kleine Welle mit Bohrung die hin und her bewegt wird und du meinst je nach Stellung der Maschine läuft dasKurbelgehäusevoll und dann über das Ritzel raus ? Ist das nicht abgedichtet ??? Vielleicht ist auch die Deckeldichtung hin was für Material soll man nehmen kork oder dichtpapier zum selber schneiden . Passgenaues wird es wohl nicht mehr geben . Bei den Zündkerzen welchen Wärmewert würdest du empfehlen die im Originalen Prospekt bezeichneten gibt es ja nicht mehr .



Nun wo her kommt ist schwer zu sagen . Auf jeden Fall erst nachdem wir sie das letztemal laufen hatten war die Überraschung da .
Ein neuer passender Kupplungskorb mit 3neuen Scheiben und einer neuen Kette würde mich interessieren die passgenau mit den jetzigen sind

MFG Tobold

 Sprung  
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de
Datenschutz