Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Neue Seite 1

Das rudge.de- Forum

 

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 6 Antworten
und wurde 1.365 mal aufgerufen
 Motor / Engine
GS-Rudge Offline



Beiträge: 12

02.05.2007 21:26
Zündkerzen Antworten

Hallo,
Kann mir jemand sagen welche Zündkerze als Alternative zu der in meinem Handbuch erwähnten LODGE MH1 bzw. KLGHS3 oder 246, 396 oder 356 von einem
derzeitigen Hersteller, wie NGK, Beru oder Bosch passen..Ich kann den Wärmewert nich herausfinden, habe schon im Internet alles durchsucht.
Es gibt kaum Angaben der alten englischen Zündkerzen zu Vergleichskerzen...Bei NGK ist ja eine Vergleichsliste eingestellt...leider tauchen da die
Bezeichnungen nicht auf.

Es wäre schön wenn mir einer weiterhelfen könnte. z.Zt. fahre ich eine KLG M60, die verrusst aber immer wieder und der Motor springt nachdem er warm ist nicht mehr an.
Ich muss lange warten bis er wieder einigermassen abgekühlt ist. Dann kann ich wieder weiterfahren. Die Vergasereinstellung habe ich schon zig-mal überprüft und eingestellt.
Daran kann es nicht liegen. Zündung ist auch mit Gradscheibe eingestellt....

Gruß,
Günni

rudge.de Offline




Beiträge: 532

03.05.2007 21:32
#2 RE: Zündkerzen Antworten

Hallo Günni,
was für ein Gewinde hat deine Kerze? 18 mm? Dann probier mal eine Bosch M7AC (kann ich Dir ggf. schicken)
Bei NGK reichen Wärmewerte von 8 sogar auf der Rennstrecke für Alltagsbetrieb reicht bei NGK auch ein 6-er oder gar 5-er Wärmewert
Verrußen heißt erstmal zu fettes Gemisch (Kaltstart, abgesoffener Schwimmer, Düsen zu groß) kann aber auch zu kalte Kerze sein
Platin oder Irridium- Kerzen stecken sowas zum Teil besser weg

Keks Offline



Beiträge: 117

13.09.2014 22:31
#3 RE: Zündkerzen Antworten

Da meine Kerze(NGK AB-6) ständig verrußt ist , will ich auch mal eine Iridium Kerze ausprobieren. Kann wer eine empfehlen?

rudge.de Offline




Beiträge: 532

19.09.2014 14:25
#4 RE: Zündkerzen Antworten

so weit ich weiß gibt es die dicken kerzen nicht als iridium, flotter fahren oder die gemischüberfettung beseitigen...

Keks Offline



Beiträge: 117

26.07.2015 13:49
#5 RE: Zündkerzen Antworten

Gerade wenn ich die Maschine fahre geht sie aus. Gemischüberfettung kann eigentlich nicht sein,da die Schraube bald rausfällt.

rudge.de Offline




Beiträge: 532

26.07.2015 21:17
#6 RE: Zündkerzen Antworten

verrußt ist zu fett
kann auch an abgesoffenem Schwimmer, undichter Nadel, nicht geöffnetem Choke, zu großer Hauptdüse liegen

Keks Offline



Beiträge: 117

27.07.2015 06:10
#7 RE: Zündkerzen Antworten

Ich hatte mich verschrieben, gerade wenn ich die Maschine zügig fahre geht sie aus. Bis ca. 80km/h ist alles okay. Wenn es schneller wird steigt sie aus. Andere Zündkerze rein und sie läuft wieder. Den Vergaser hab ich mal überprüfen lassen, er meinte es wär alles okay. Ich schau mal was für Düsen verbaut sind.

«« Python Motor
 Sprung  
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de
Datenschutz