Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Neue Seite 1

Das rudge.de- Forum

 

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 3 Antworten
und wurde 357 mal aufgerufen
 Motor / Engine
m.schenker Offline




Beiträge: 83

06.09.2010 23:40
Stoessel-Kontermuttern 5/16 x 26 G Antworten

Gibt's 5/16 x 26 G Muttern irgendwo oder lieber selbst machen? Welches Material ist geeignet?

rudge.de Offline




Beiträge: 539

07.09.2010 17:17
#2 RE: Stoessel-Kontermuttern 5/16 x 26 G Antworten

Die gibt es, hab evtl. welche da, reichen zwei?

m.schenker Offline




Beiträge: 83

10.09.2010 08:47
#3 RE: Stoessel-Kontermuttern 5/16 x 26 G Antworten

Herzlichen Dank! Mir ist doch glatt bei Stadtparkrennen erst der Auslass-Stoessel los gegangen, mit ca. 8 mm Ventilspiel laeuft ein Ulster-Motor denkbar schlecht (aber er laeuft noch...)
Und dann dreht sich im naechsten Lauf der Einlass-Stoessel auf und ich verliere die Stosstange und der Stoessel hupt auch noch 'raus... da wollte der Motor nun partout nicht mehr.

Ein Glueck gab's faehige Streckenposten, die haben meinen Schrott eingesammelt, alles wieder da. Meine Muttern sind so "rund" vom Vorbesitzer, die kann ich wohl nicht mehr vernueftig kontern. Und dann passiert sowas...

Gruss & Dank, Martin

rudge.de Offline




Beiträge: 539

10.09.2010 10:49
#4 RE: Stoessel-Kontermuttern 5/16 x 26 G Antworten

Ja das ist den Jungs auch schon auf der TT passiert, Ernie Nott hat die Stange dann mit der Hand gehalten, das sie nicht dauernd rausfliegt. mit blutiger verbrannter hand hat er noch den vierten platz gemacht... vorher lag er in führung.

 Sprung  
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de
Datenschutz